SEO mit dem Screaming-Frog-Tool

Ich arbeite sehr gerne mit dem Screaming-Frog-Tool, wenn es darum geht, eine Webseite und deren Status Codes zu analysieren. Dieses Tool funktioniert prächtig, wenngleich es leider nur 500 URL´s in der Gratisversion inspiziert.

Im Laufe eines „Webseitenlebens“ schleichen sich immer wieder Statuscode-Fehler ein, die den Google Crawler wertvolle Crawler Zeit nehmen. Da kann es dann schon passieren, dass für wichtiges Seiten keine Crawler-Zeit mehr übrig bleibt. Mit dem Screaming-Frog Tool sieht man solche Fehler und kann sie dann bsp. mit korrekten Umleitungen korrigieren.

Einfach mal ausprobieren!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

About OMHeiMO

Bin Berater für Online-Marketing - finde dieses Thema absolut spannend und natürlich Blog-würdig. Ich arbeite in einer SEO-SEA Agentur und bin für den Vertrieb in Österreich zuständig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: