Archive | März 2016

SEO-Onpage Tipps

Heute stelle ich ausnahmsweise mal einen Link rein und verzichte auf persönliche Zeilen, da ich diesen Artikel absolut toll finde. Viel Spaß beim lesen!

Quelle: SEO-Onpage Tipps

Advertisements

Wie mobil ist Ihre Webseite?

Auch im Jahr 2016 wird Google wieder an seinen mobilen Rankingfaktoren drehen. Sie sollten daher hier im Google-mobile-Checker nachsehen, ob Ihre Seite mobile-friendly ist. Falls Nein, sollten Sie …

Quelle: Wie mobil ist Ihre Webseite?

Wie mobil ist Ihre Webseite?

Auch im Jahr 2016 wird Google wieder an seinen mobilen Rankingfaktoren drehen. Sie sollten daher hier im Google-mobile-Checker nachsehen, ob Ihre Seite mobile-friendly ist.

Falls Nein, sollten Sie sehen, dass sich dies bald ändert. Auch und vor allem der Suchmaschinen Gigant, hat die zunehmende Bedeutung des mobilen Business erkannt.

Was ist teuer im Online-Marketing?

Heute schreibe ich fast einmal in eigener Sache. Es gibt natürlich wie auch in anderen Branchen sehr viele Agenturen und Free-Lancer, die ihre Dienste im Online Marketing einem immer größer werdenden Publikum anbieten.

Naturgemäß sind auch viele darunter, die haltlose Versprechungen zu günstigsten Konditionen anbieten. Und leider gibt es auch sehr viele Gutgläubige darunter, die darauf reinfallen und somit Lehrgeld zahlen müssen.

Gerade habe ich wieder mit Webseitenbetreibern gesprochen, die ihre AdWords Kampagnen solchen Dampfplauderern anvertraut haben und leider viele Monate umsonst draufgezahlt haben.

Qualität kostet etwas und das ist auch in unserer Branche so. Aber wie erkenne ich Qualität?

  • Jemand, der beispielsweise fixe Rankingpositionen auf der ersten Suchergebnisseite verspricht, ist unseriös. Niemand kann so ein Versprechen halten!
  • Wenn eine Agentur beispielsweise bei SEO für jedes Keyword die erste Seite verspricht, dann sollte man sich genau anschauen, welche Keywords die meinen!
  • Wenn man bei AdWords Kampagnen eine Anzahl an Klicks für verhältnismäßig wenig Budget verspricht, dann sollte man aufpassen. Es ist immer die Frage wann und wo die Klicks herkommen.

Weitere Beispiele gibt es unter diesem interessanten Blog zum nachlesen.

Ich habe auch schon oft einen billigen Bohrhammer im Supermarkt gekauft und habe jedes Mal drauf gezahlt, weil es schnell kaputt ging. Irgendwann war mir das zu blöd und ich habe mir ein teures Markengerät gekauft, dass ich heute noch habe. Zähle ich die billigeren Geräte zum teuren Markengerät dazu, habe ich in Summe viel mehr bezahlt als wenn ich gleich das Markengerät gekauft hätte.

Und genauso verhält es sich auch im Online-Marketing! Viele werden leider noch lange draufzahlen müssen, bevor sie sich an eine Top-Agentur wenden.

 

Content als Rankingbooster?!

Nunmehr berichte ich von einem meiner Kunden, der ein Duplikate Content (DC) Problem hatte und darüber hinaus über zuwenig Inhalte im Web verfügte.

Also ging ich her und schrieb alle seine Texte neu bzw. überarbeitete einige. Natürlich war eine Keywordstrategie das Grundgerüst dieser Content Offensive.

Über die Google Search Konsole lud ich dann eine neue Sitemap hoch und ließ den Google- Crawler anständig ans Werk gehen. Nach ein  paar Tagen bewegten sich die Rankings erstmalig und nach ein paar Wochen haben sich die Rankings sogar sehr stark gebessert.

Fazit: Google belohnt eine anständige Content Strategie und damit beweist der Internet Riese einmal mehr, dass auch kleine Betriebe diese Chancen nutzen sollten.

%d Bloggern gefällt das: