Google forciert sichere Webseiten

Vor kurzem hatte Google einen neunen Rankingfaktor bekannt gegeben: Künftig würde stärker Gewicht auf die Sicherheit einer Webseite gelegt werden. Das sog. HTTPS-Protokoll soll hier für deutlich mehr Sicherheit beim Surfen sorgen. Google wird Webseitenbetreibern, die dieses Kommunikationsprotokoll verwenden, einen Rankingvorteil einräumen, wenngleich die Gewichtung dieses Vorteils noch nicht absehbar ist.

Eines ist jedoch schon jetzt sicher, Google priorisiert damit eine Marschrichtung, die für mehr Sicherheit im WWW sorgen soll. Man sollte sich daher schon besser früher als später mit dem Gedanken anfreunden, seine Webseite auch auf HTTPS umzustellen.

Übrigens: Unter HTTPS gibt es Infos zum besagten Protokoll.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

About OMHeiMO

Bin Berater für Online-Marketing - finde dieses Thema absolut spannend und natürlich Blog-würdig. Ich arbeite in einer SEO-SEA Agentur und bin für den Vertrieb in Österreich zuständig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: